Special Violets dank Club der Freunde international unterwegs

Dank der Unterstützung des Club der Freunde konnten die Special Violets zum ersten Mal an einem internationalen Turnier teilnehmen. Das violette Team aus gehandicapten Sportlern war in Leverkusen zu Gast und traf dort u.a. auf Peter Stöger. Der letzte Meistermacher des FK Austria Wien schaute sich ein Spiel der Veilchen an und hielt davor eine kurze Ansprache. Am Vortag bekamen die Violetten die Möglichkeit, das Bundesliga-Match Bayern München-Köln zu besuchen.

Sportlich war das internationale Kräftemessen für die Special Violets sehr wertvoll, sie präsentierten sich fußballerisch stark und holten tolle Ergebnisse. Gegen Gastgeber Bayer Leverkusen feierten die Veilchen einen klaren 6:1-Sieg. Das zweite Match gegen ein starkes Team der Gold-Krämer-Stiftung endete 3:3-Remis.

 

Das ganze Turnier stand ím Zeichen des guten Zwecks. Die Einnahmen der Veranstaltung gingen an zwei Partnerschulen von Bayer Leverkusen, die das Turnier gemeinsam mit dem Klub aus der deutschen Bundesliga organisierten.

 

Der Club der Freunde hat die Flugkosten für Spieler und Betreuer übernommen und damit die Turnier-Teilnahme der Special Violets ermöglicht.